What a difference a word makes …: Selbststärkendes Umformulieren

What a difference a word makes …: Selbststärkendes Umformulieren

Mit klitzekleinen Änderungen in der Formulierung von ausgesprochenen und unausgesprochenen Gedanken kannst Du Dich selbst in gute Gefühle wie Kraft, Optimismus und Selbstvertrauen bringen! Hier vier Beispiele dafür, wieviel ein Wort ändern kann: 1. Statt “Ich...
Federleicht hingetupft: Anleitung zum entspannenden Elfchen-Schreiben (mit Elfchen-Elfchen)

Federleicht hingetupft: Anleitung zum entspannenden Elfchen-Schreiben (mit Elfchen-Elfchen)

Mehrmals pro Jahr lade ich hier auf meinem Blog zum Elfchen-Schreiben ein, zuletzt gestern zum Frühlingsbeginn. Mit Elfchen meine ich nicht meine kleinen Freundinnen aus der Fantasywelt, sondern eine bestimmte Gedichtform: fünf Zeilen, elf Wörter; eins, zwei, drei,...
Herbstblues oder Romantik? Weg vom “Mangel”, hin zur “Fülle”

Herbstblues oder Romantik? Weg vom “Mangel”, hin zur “Fülle”

Bei manchen Menschen löst eine herbstliche Nebellandschaft wie auf dem Foto regelrecht einen Blues aus: Angst vor düsteren Stimmungen, Trauer über den Abschied von Sonne und Wärme … Andere dagegen finden dasselbe Bild romantisch oder angenehm mystisch, freuen...
Best of “Seelenbalancieren” im Herbst

Best of “Seelenbalancieren” im Herbst

Falls Ihr zur Stimmungsaufhellung im  Nebelgrau ein paar goldene Achtsankeitsanstöße oder einige Fotos in Indian-Summer-Farben brauchen könnt: Ich habe Euch hier meine (für mich) schönsten Herbstbeiträge der letzten beiden Jahre zusammengestellt. Viel Genuss und...

Fülle das Formular aus und klicke auf den lila Button




You have Successfully Subscribed!