BALANCE - Dr. Alexandra Bischoff info@balance-bischoff.de

Impuls der Woche: Riechen

„Mei, riecht’s hier gut!“ … Erinnerungen an leckere Düfte meiner Kindheit … schnuppern, schnüffeln … achtsames Essen und Trinken mit Riechen beginnen … Wen kann ich gut riechen? … Wie kann ich mir meine Umgebung mit guten Gerüchen (noch) angenehm(er) gestalten? … Nasenschmeichler … Blüten, Gewürze, Kräuter … in Gedanken meinen Duftgarten besuchen …

Tipp: Lass den Impuls wirken und spüre immer wieder mal hin, wie es Dir im Laufe der Woche damit geht. Über Berichte freue ich mich!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Übrigens …:

Was die Farbe des Impulses bedeutet, erzähle ich Dir hier.

Diesen und 30 weitere Impulse kannst Dir Dir als Kartenset kostenlos hier herunterladen. Viel Spaß damit und gute Erkenntnisse dadurch!

In unserem Tischaufsteller “52 positive Impulse für innere Stärke und Balance” schaut dieser Text im Zusammenspiel mit einem der inspirierenden Fotos von Gabriele Gerner-Haudum so aus:

In meinem Impuls- und Notizbuch für innere Stärke und Balance “Mein Weg zu mehr Gelassenheit” mit weiteren 53 ähnlichen Anregungen erhältst Du zu obigem Text hinzu eine Anregung zu Dufterinnerungen – und Platz, um Deine eigenen Gedanken und Erkenntnisse handschriftlich festzuhalten.

Die geradezu märchenhafte Karriere meiner Impulstexte – vom Adventskalender auf meiner Facebookseite bis hin zu diesen zwei wunderschön gestalteten Verlagsprodukten – erzähle ich Dir hier mit vielen Bildbeispielen des Impulses “Lächeln”.

Und falls Du jetzt Lust bekommen hast, Dir selbst oder einem anderen lieben Menschen den Aufsteller oder das Buch zu schenken: Beides gibt’s nicht nur im Buchhandel, sondern auch direkt bei mir, dann gerne mit persönlicher Widmung!

Weitersagen macht Freude!

2 Kommentare

  1. Jutta Held

    Liebe Sandra,

    vielen Dank für diesen Impuls der Woche!

    Mir ist er spontan eingefallen, als ein Glas mit selbstgemachter Beeren-Marmelade öffnete – lecker!
    Der Duft erinnert an wärmere Temperaturen und das Naschen direkt vom Strauch, da
    kann ich die Sonnenstrahlen auf der Haut fühlen.

    Ganz liebe Grüße aus dem winterlichen Bay. Wald
    Jutta

    Antworten
  2. SandraSandra (Beitrag Autor)

    Liebe Jutta,

    was für ein tolles Schnupper- und Erinnerungsbeispiel, danke dafür! Mmmh, frische Erdbeeren, lecker … Damit können wir uns selbst aus dem eisigsten Januar nullkommanix in den Juni beamen.

    Über das Marmelade- und Chutneykochen haben wir uns schon einmal in Kommentaren unterhalten, erinnerst Du Dich?

    Liebe Grüße aus einem vereisten München
    Sandra

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*