Heute habe ich von einer wunderbaren Gesamtrezension meiner Schreibprodukte rund um’s Seelenbalancieren erfahren, die mich wirklich bewegt: Die Hamburger Journalistin Maren Schönfeld hat sowohl mein Selbststärkungsbuch als auch meinen Blog, meinen Balance-Nachrichtenbrief, mein Impulskartenset und die geplanten zwei “Schreibkinder” – das Impuls- und Notizbuch und den Tischaufsteller für innere Stärke und Balance – unglaublich differenziert und positiv öffentlich bewertet. Besonders berührt mich, dass ihr mein Buch in einer wirklich schwierigen persönlichen Situation helfen konnte.

Hier ein Ausschnitt, von dem ich mich sehr geehrt fühle:

“Es ist insgesamt ein zugewandtes, liebevolles und unaufdringliches, dabei aber eindringliches Konzept, das das klassische Printmedium mit den digitalen Medien verbindet. Hier geht eine Autorin über das Schreiben hinaus, öffnet sich dem Austausch mit ihren Leser*innen und macht sich fortwährend Gedanken, mit welchen Themen sie an diese herantritt. Damit lebt sie vor, was sie eigentlich in allen Kapiteln transportiert: Achtung und Achtsamkeit. Achtung vor sich selbst und vor anderen, Achtsamkeit für den Moment, für sich selbst und die Menschen um sich herum.”

Jetzt seid Ihr bestimmt neugierig geworden, oder? Voilà: Hier geht’s zur Rezension auf Maren Schönfelds Blog und hier auf der Seite “Die Auswärtige Presse” der Internationalen Journalistenvereinigung Hamburg.

 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Fülle das Formular aus und klicke auf den lila Button




You have Successfully Subscribed!