BALANCE - Dr. Alexandra Bischoff info@balance-bischoff.de

Begehrte “Erste Hilfe für die Seele” – Rückblick auf meinen Abendworkshop am 11.04.19

Zwanzig (!) Frauen kamen gestern zu meinem Abend zu meinem Mitmachvortrag bei TuSch in München! Da wurde es in dem wunderschönen Raum phasenweise (nämlich bei den Qigongübungen) ganz schön eng, aber wir haben’s miteinander gut hingekriegt.

Der Workshoptitel “Erste Hilfe für die Seele – Selbststärkung im Alltag” sowie der beschreibende Text (“Gestresst? Genervt? Dünnhäutig?” etc.) machten sie neugierig und zogen sie an.

Besonders schön für mich: Nicht alle kamen direkt aus der Thematik “Frauen in Trennung und Scheidung”, dem Spezialthema von TuSch. Die unterschiedlichsten Werbemedien und Anlässe führten sie her:

  • Eine Frau bezieht schon sehr lange meinen BALANCE-Nachrichtenbrief und hat die Gelegenheit genutzt, mich mal live zu erleben.
  • Eine weitere war beim letzten Mal schon da und wollte “mehr”.
  • Gleich zwei Teilnehmerinnen sind in der Stadtbücherei auf mein Buch “Ich wünsche mir Gelassenheit. Ein Balancierkurs für die Seele” gestoßen. Die eine hat mich dann gegoogelt und hat hier auf meinem Blog SEELENBALANCIEREN die Veranstaltungsankündigung gefunden. Die andere wiederum hat mich im TuSch-Veranstaltungsheft wiedererkannt.
  • Und wieder eine andere Frau hatte Termine ein Stockwerk höher und hat sich neugierig auf die zufällig entdeckte TuSch-Ankündigung eingelassen.

Und alle haben nicht nur meinen Vortrag anhand von Symbolgegenständen mit sehr persönlichen Beispielen unterfüttert, sondern sich auch auf alle entspannenden oder aktivierenden Mitmachübungen eingelassen: z.B. Qigong, Ohrmassage, Entspannungsmuff, Aufrechtstehen am goldenen Faden.

Diese Gegenstände habe ich auch in ein Bilderrätsel zu meinem Selbststärkungskonzept verarbeitet.

Mein herzlicher Dank an alle zwanzig Teilnehmerinnen dafür und für das tolle Feedback, das viele mir im Anschluss gegeben haben!

Zum Ausklang hatten wir das Thema “Selbstfürsorge”, symbolisiert an ANNAs wirksamen Wundersatz:

Weitersagen macht Freude!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*