BALANCE - Dr. Alexandra Bischoff info@balance-bischoff.de

Impulsfragen im Mai: Schätze

Welche Schätze trage ich in mir? Welche Lebewesen sind meine Schätze? Was besitze ich, das für mich so wertvoll und kostbar wie ein Schatz ist? Für wen bin ich ein Schatz?

Verwandte Beiträge auf diesem Blog:

Wertschätzung

Wertschätzender Umgang oder “Seid nett zueinander, auch zu Euch selbst!”

Dankbarkeit

Dankbarkeit als kuge Antwort (Zitat) und als Weg vom Mangel zur Fülle

ANNAs zweiter wirksamer Wundersatz für innere Balance: Meine beste Freundin

Freundschaft

Lieblinge

Es war nicht so leicht, ein Symbolbild für “Schatz” zu finden. Mein Schmuck, der keinen hohen materiellen Wert hat, aber einen umso höheren ideelen, gehört tatsächlich in mein persönliches Schatzkästlein. Du kennst ihn und eine weitere ganz ähnliche Kette von Fotos mit mir oder auch live – ich trage ihn fast täglich. Ich habe ihn bei einem “Fädelkurs” im wunderbaren SchmuckAtelier von Sabine Mittermayer in Oberaudorf (Inntal) selbst gemacht – in den Farben und Formen, die mich am allermeisten ansprechen. So etwas kann ich Dir sehr empfehlen, das ist beglückende Kreativität pur!

Weitersagen macht Freude!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*