BALANCE - Dr. Alexandra Bischoff info@balance-bischoff.de

Highlight, Adler, Futur II: Drei Jahresrück- und -ausblicke, die Euch Euren Träumen näher bringen

Wohin des Wegs? Wie geht’s weiter mit der Umsetzung Eurer Träume?
Die Zeit zwischen den Jahren ist für mich immer eine wunderbare Gelegenheit zu überlegen, was im letzten Jahr passiert ist, was mir richtig gut gelungen ist, was mich im Folgejahr vermutlich erwartet und was ich mir vornehme – Fernziel Traumerfüllung :-).

“Isolation is a dreamkiller” ist in diesem Zusammenhang ein wichtiger Satz der von mir sehr geschätzten Coachfrau und Autorin Barbara Sher. Daher versuche ich zunehmend, mich sowohl im Internet (u.a. über Verlinkungen auf meiner “Balance”-Facebook-Seite) als auch live mit anderen zur gegenseitigen Befruchtung zu vernetzen. Da ich nicht nur gerne Euch Impulse zur Selbststärkung gebe, sondern auch freudig Impulse aufnehme, freut es mich ganz besonders, dass ich Euch heute gleich drei kleine Anleitungen für Jahresrückblicke geben kann, die ich durch meine Netzwerkarbeit bei Coach-Kolleginnen gefunden habe und die mich inspirieren. (Die Namen der Methoden stammen von mir.)

1. “Stolperstein und Highlight”

Beim Dezembertreffen der Münchner Regionalgruppe des Unternehmerinnennetzwerks women together hat die Leiterin Astrid Reinhardt die Begrüßungsrunde mit einem kleinen Rück- und Ausblick verbunden. Wir haben reihum einen Stein und ein hübsch verziertes Glas mit einem brennenden Teelicht darin erhalten bzw. weitergegeben und durften ein weiteres Teelicht für uns selbst anzünden und behalten. Jede von uns sollte sich kurz vorstellen und dann anhand der Symbolgegenstände berichten:

  • Was war 2015 mein Stolperstein, den ich gedanklich wegwerfen möchte?
  • Was war mein Highlight?
  • Wofür wünsche ich mir für 2016 ein Licht, also Erleuchtung?

2. “Adler-Perspektive”

Jutta Held und ich haben uns zunächst über das Internet im Rahmen einer gemeinsamen Online-Marketing-Fortbildung kennengelernt und dann “in echt” getroffen. Der Auslöser war übrigens meine Fotosession im August. Wir arbeiten an ähnlichen Themen und tauschen uns mit Spaß und Gewinn aus; u.a. mit Kommentaren auf unseren Blogs. Auf ihrem Impulse-Blog empfiehlt Jutta Held Blicke aus Adler-Perspektive. Die vier zentralen Fragen dabei sind:

  • Was ist Dir gelungen, worauf bist Du so richtig stolz?
  • Wovon würdest Du gerne mehr tun?
  • Was würde Dich unterstützen, Deinen Wünschen/Zielen näher zu kommen?
  • Was kannst Du heute tun, um den ersten Schritt zu machen?

Der Adlerflug erinnert mich an meinen Monatsimpuls zum Blick mit Distanz, den Ballonflug.

3. “Futur II”

Auf der Facebook-Seite von Smart Ladies (= Martje Kleinhans), deren Sketchnotes (Zeichnungen und handschriftliche Notizen) mir gefallen, bin ich auf die originelle Idee des Rückblicks 2016 gestoßen, wiederum mit einer “Highlight”-Frage:

“Wie war das nächste Jahr für Dich? Was war Dein Highlight?
Gute Vorsätze mal andersrum: wenn jetzt schon 2017 wäre – was würdest du über 2016 erzählen können?

Was hast du erreicht? Was hast du erlebt?
Je detaillierter du dir die Situation vorstellst, umso kraftvoller ist diese Vision und umso stärker wird dich dein Unterbewusstsein bei der Umsetzung unterstützen.”

 

Vermutlich seid Ihr neugierig, was bei meinen persönlichen Jahresrück- und ausblicken rausgekommen ist. Hier ein kleiner Einblick:

Mein Stolperstein war, dass ich durch die äußeren Umstände wesentlich mehr Zeit und Kraft in meinen Hauptjob investieren musste, als ich geplant hatte und als mir lieb war. Immerhin konnte ich zwei Gewinne draus ziehen: Ich habe einen Gastartikel für Kiwi Pfingstens Blog geschrieben, wie man Haupt- und Nebenjob gut vereinbaren kann. (Kiwi ist übrigens ebenfalls eine neue Netzwerk- und Austauschpartnerin aus dem Online-Kurs.)  Und ich freue mich auf die vielen Wochen Überstunden, die ich 2016 freinehmen kann, wenn das Projekt vorbei sein wird. Ich habe einige Vorhaben für “Balance”, die ich dann umsetzen will.

Meine Highlights sind zum einen mein Blog seelenbalancieren.de, den ich im frühen Frühling aufgebaut habe und der mir seitdem als mein drittes Kind – nach meinem Sohn und meinem Buch – extrem viel Freude macht. Zum anderen ist es die benannte Vernetzungsarbeit im Internet und live, die mich mit tollen Frauen in Kontakt gebracht hat. Ich freue mich schon drauf, wie’s weitergeht!

Am Ende 2016 möchte ich erzählen können, dass ich meine Homepage ähnlich wie den Blog neu aufgezogen, einen Selbstlernkurs erstellt und schon x-mal mit tollem Feedback verkauft und zusammen mit einer anderen meiner neuen Netzwerkpartnerinnen ein weiteres superschönes Produkt in die Welt gebracht habe. (Mehr wird noch nicht verraten, aber wir sind bereits dran.)

Ich wünsche Euch von Herzen viel Freude beim Ausprobieren der Jahresrück- und ausblicke und einen guten Rutsch in ein glückliches, gesundes Neues Jahr, in dem Ihr Euch Träume erfüllt oder ihnen zumindest näher kommt!

Weitersagen macht Freude!

2 Kommentare

  1. Jutta Held

    Liebe Sandra,

    jetzt habe mich gerade total gefreut mich in Deinem JahresRück- und Ausblick-Artikel zu finden! Danke!

    Und noch ein Danke für unseren ImpulsReichen Austausch im letzten Jahr gepaart mit der Überraschung, wie häufig zwei Seelen einen Gedanken haben:)!

    Und Danke III für den Tipp mit der Fotografin Barbara Andres http://www.vogelwildundandres.de/info/barbara-andres: Das war die entspanntest Fotosession meines Lebens, mit Bildern, mit denen ich mich total wohlfühle.

    Und ein ganz besonderer Impuls aus Deinem Blog war für mich, mein Inspirationsteam zu kreieren.
    Mein Team ist über mehrere Wochen gewachsen und es dürfen weiterhin neue Mitglieder hinzukommen. Gerade in den letzten Tagen habe ich mich wieder mit meinem Team getroffen und über 2016 gesprochen.
    Danke!
    Vielleicht möchte jemand gleich loslegen und das eigene Inspirationsteam gestalten – hier Links direkt zum Team-Building!
    http://seelenbalancieren.de/einladung-an-das-innere-inspirationsteam-teil-eins-die-gaesteliste/
    http://seelenbalancieren.de/einladung-an-das-innere-inspirationsteam-teil-2-die-wohlwollenden-tischgespraeche/

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen entspannten Übergang in 2016 und freue mich auf unsere Begegenungen in 2016 – Live und online!

    Liebe Grüße
    Jutta

    Antworten
    1. SandraSandra (Beitrag Autor)

      Rundum dicken Dank, Jutta!
      Und auch Dir und den Deinen einen guten Rutsch ins Neue Jahr, samt wunderbaren echten und Fantasiereisen!
      Voll Vorfreude auf neue gemeinsame Treffen und Aktionen, liebe Grüße
      Sandra

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*