BALANCE - Dr. Alexandra Bischoff info@balance-bischoff.de

Gar nicht profan: Alltagstätigkeiten verschönern tut gut!

… und das geht mit minimalem Aufwand! Hier mein aktuelles Beispiel:

Ich brauche einen Erinnerungszettel, den ich mir alle drei Tage in die Küche lege, um am Abend nicht zu vergessen, Milch für’s Joghurtmachen zu kochen.
Mein alter: schnell hingeschrieben auf Papier, dessen Farbe mir nicht einmal gefällt, inzwischen zerfleddert …
Mein neuer: siehe Foto.
Ungelogen: Damit machen mir das Drandenken und auch das Milchkochen mehr Spaß!

Eine Freundin von mir macht den tollen Handlettering-Online-Kurs “Buchstäblich begeistern”, von dem ich Dir hier regelmäßig vorschwärme, weil sie mehr “Schönheit in den Alltag” bringen will: mit lieben Botschaften für ihre Familienangehörigen, aber auch für Einkaufszettel. Das hat mich sehr beeindruckt. Mein erstes Anliegen für den Kurs war nämlich “nur”, diesen Blog hier persönlicher aufzupeppen.

Nun macht es auch mir Freude, meinen Alltag bewusst mit solchen Kleinigkeiten zu verschönern! Ein Tipp, den ich hiermit gerne an Dich weitergebe.
Neulich habe ich Dir schon gezeigt, wie Du Dir mit kleinen Erinnerungshilfen (und kleinen Schritten) aus dem Ablagechaos helfen kannst:

Es muss ja nicht unbedingt das Handgeletterte sein. Es gibt noch viel mehr Möglichkeiten!

Und jetzt Du: Wie verschönerst Du Dir Alltagstätigkeiten, sodass sie Dir mehr Freude machen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*