BALANCE - Dr. Alexandra Bischoff info@balance-bischoff.de

Abtropfen lassen (Entspannungsübung)

Tropf, tropf … Wenn man Glück hat, entstehen dann so schöne Eiszapfen, wie bei dem munteren Jungen hier am Fischbrunnen, direkt am Münchner Marienplatz, oder wie Wachsschlieren wie bei Tropfkerzen. Das Abtropfen kannst Du zur gedanklichen Selbststärkung verwenden:Alles, was ich nicht brauche, tropft an mir ab”. Es ist aber auch wunderbar als körperliche Entspannungsübung geeignet.

Da mir persönlich eher der Gedanke an Wärme entspannte Gefühle auslöst als der an Kälte, bekommst Du nun die Anleitung zur Kerzenversion. (Wenn Dir Kälte angenehmer ist, kannst Du Dir ebensogut vorstellen, wie schmelzendes Wasser an Dir abtropft. Die Übung funktioniert auch dann prima.) Viel Spaß damit!

Hier dafür ein Ausschnitt aus meinem (per Sie geschriebenen) Buch “Ich wünsche mir Gelassenheit. Balancierkurs für die Seele” (S. 64):

Haben Sie Lust auf eine kleine Entspannung für zwischendurch? Dann lade ich Sie jetzt ein, Tropfkerze zu spielen. Für die, die nicht wissen, was das ist: Tropfkerzen waren vor allem in den 70er Jahren beliebt. Sie wurden oft auf Weinflaschen gesteckt und gerne als Kneipendekoration verwendet, vor allem wenn mehrere Kerzen nacheinander ihre Laufspuren hinterlassen hatten. Wenn die Kerze brennt, beginnt das spezielle Wachs sehr schnell und stark abzutropfen. Dadurch wird die Kerze nach unten immer breiter, etwa so:

Sie werden gleich verstehen, warum ich der Entspannungsübung diesen Namen gegeben habe.

Tropfkerze

Stellen oder setzen Sie sich bequem hin. Schließen Sie die Augen, wenn Ihnen das angenehm ist. Sie sind jetzt eine wohlriechende, farbige Tropfkerze.

Ihr Kopf ist eine Kerzenflamme, die beweglich auf dem Docht, Ihrem Hals, flackert. An Ihrem Körper läuft von oben nach unten das Wachs ab, mit jedem Ausatmen mehr … Ihre Arme sind schwer, es tropft von Ihren Fingern … Je tiefer Ihre Körperregion liegt, desto breiter fühlt sie sich an … Sie spüren, wie Ihnen warm wird …Sie leuchten von innen … Sie genießen dieses Gefühl warmer Schwere …

Falls Sie wieder richtig wach werden wollen, bewegen Sie erst die Hände und Füße. Räkeln Sie sich anschließend in alle Richtungen und öffnen am besten erst dann die Augen.

Weitersagen macht Freude!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*