Gelassen den Energievampiren jeglicher Art den Rücken zukehren … Wie bewege ich mich, denke ich, spreche ich, wenn ich mich gelassen fühle? … Für welche Situationen nehme ich mir vor, gelassener zu reagieren? … etwas sein lassen, loslassen, ziehen lassen, ablaufen lassen … die Probleme und Gefühle anderer bei ihnen lassen … nicht alles so ernst nehmen … nicht alles persönlich nehmen … nicht in jeden Schuh steigen, den man mir hinstellt …

“Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins.” (Marie von Ebner-Eschenbach)

Tipp: Den Nachdenk- und Achtsamkeitsimpuls wirken lassen und immer mal wieder hinspüren, wie es Euch im Laufe der Woche damit geht. Über Berichte freue ich mich!

 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Fülle das Formular aus und klicke auf den lila Button




You have Successfully Subscribed!