BALANCE - Dr. Alexandra Bischoff info@balance-bischoff.de

Hochsommer-Elfchen: “Unterm Lieblingsbaum”

Lieblingsbaum
warmer Wind
Licht und Schatten
die Blätter rauschen sanft
friedlich

Das Elfchen-Schreiben empfehle ich übrigens beim Thema “Kreativität” in meinem neuen Impuls- und Notizbuch “Mein Weg zu mehr Gelassenheit”! Es ist anregend und macht Spaß, mit ein paar Worten eine Impression hinzutupfen, noch dazu, wenn sie sich auf eine schöne Erinnerung bezieht. So geht’s: fünf Zeilen, elf Wörter; eins, zwei, drei, vier, eins pro Zeile.

Hier kommt Ihr zu meinen anderen Elfchengedichten – und auch zu den wunderschönen meiner Leserinnen! Vor Kurzem hat uns Anita Gürth ein Sommerelfchen in einem Kommentar geschenkt:

Sommernacht
im August,
lau und klar.
Tausende Sterne am Himmel,
grillengezirpedurchwachsen.

 

Übrigens: Dieser Beitrag ist Teil meines dritten Buchs “Wechsle mal die Brille! Impulse und Methoden zur Selbststärkung im Alltag”, das im Oktober 2018 erschienen ist.

Und jetzt Ihr: Wer macht aus schönen Hochsommer-Erinnerungen ein Elfchen und steuert es hier bei? Nur zu, ohne Perfektionismus!

4 Kommentare

  1. AvatarAnita Gürth

    Meeresrauschen
    sanfte Wellen
    kommen und gehen
    manchmal tosend und heftig
    Leben

    Spätsommer
    kühle Nächte
    Sonnengenuss am Tag
    aber nicht ohne Schutzfaktor
    Verbrennungsgefahr

    Septembermorgen
    astronomischer Herbstbeginn
    genussvolle sonnige Tage
    vergiss nicht die Sonnenbrille
    Morgentau

    Antworten
  2. SandraSandra (Beitrag Autor)

    Liebe Elfchen-Dichterin Anita,

    herzlichen Dank für diese tollen Sommerimpressionen!

    Sonnengrüße von Sandra

    Antworten
  3. AvatarMaren Schönfeld

    Liebe Sandra,
    Elfchen sind prima und eignen sich auch sehr gut als Tagebuchtext: Jeden Abend ein Elfchen. Habe ich selbst schon gemacht und auch meinen Kursteilnehmer*innen stets nahegelegt, das Elfchen als Tagesfazit.

    Mein aktuelles:

    Urlaub
    zwei Wochen
    noch einmal Hochsommer
    Wind an der Nordsee
    Horizontweite

    Freue mich auf das Notizbuch!

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Maren

    Antworten
  4. SandraSandra (Beitrag Autor)

    Liebe Maren,

    großartig, vielen Dank! Sowohl für Dein schönes Urlaubselfchen als auch den tollen Tipp, Elfchen als Tagesfazit zu schreiben.

    Ganz ehrlich: Ich weiß nicht, ob meine eigene Kreativität so weit langen würde. Aber ausprobieren werde ich’s.

    Dass das Impuls- und Notizbuch leider noch ein bisschen braucht, hast Du hoffentlich gesehen. Ich schicke es los, sobald ich’s selbst in der Hand habe. Ich freu mich auch schon drauf!

    Liebe Grüße aus München
    Sandra

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*