Seelenbalancieren im Wohlfühlgarten
Ein Acht-Wochen-Programm für innere Stärke und Balance

“Sandra, warum hast Du eigentlich einen Onlinekurs erarbeitet?"

'Seelenbalancieren'? Was soll denn das für eine Wortneuschöpfung sein?"

Mein gedankliches Bild dazu ist, dass wir uns auf der Wippe des Lebens immer wieder neu in Balance bringen müssen. Es gibt bewährte Methoden, wie wir über den Körper, mit Gedanken und mit unseren Sinnen verhindern können, zu sehr zu wackeln oder gar runterzupurzeln. Darüber schreibe ich in meinem Buch “Ich wünsche mir Gelassenheit. Ein Balancierkurs für die Seele. Daher also der Begriff. Inzwischen habe ich mein seit 2009 ausgearbeitetes Selbststärkungskonzept so genannt.

Schau, meine fiktive Assistentin ANNA zeigt Dir, wie ich mir das Jonglieren der Gefühle beim Balancieren auf der Wippe des Lebens vorstelle:

Beim Seelenbalancieren berate und begleite ich Dich mit meinem Wissen und meinen Erfahrungen zu den Fragen:

  • wie Du Dich selbst innerlich stärken kannst (und zwar so, wie es genau zu Dir passt!)
  • wie Du Dich selbst ins Gleichgewicht bringen kannst und Klarheit über die nächsten Schritte erhältst (wenn Du auf der Wippe des Lebens gerade ins Wackeln gekommen bist)
  • wie Du Dir guttun und Dich damit in Kraft bringen kannst (weil Du das oft vergisst, wenn Du im Stress bist …)
  • wie Du Deine Resilienz, Deine psychische Widerstandskraft, trainieren und erhöhen kannst (in Zeiten wie diesen wertvoller denn je!)

"Und was ist der Wohlfühlgarten?"

Den habe ich kreiert, um Dich in einem Onlinekurs in eine wunderbare, perfekt zu Dir passende gedankliche Umgebung zu führen. Der Garten ist der ideale, sichere Ort, um das (Seelen)balancieren zu üben. Dort kann ich als Trainerin Dich unterstützen, stabiler und immer besser bei Deinen Balanciertechniken zu werden.

In der geschützten Umgebung des Gartens führe ich Dich durchaus auch mal an herausfordernde Themen wie Stress (versinnbildlicht durch eine Wippe und eine Slackline auf der "Balancierlichtung") und Energieräuber. Durch Selbstreflexionsübungen erfährst Du mehr über Dich und Dein Leben. Du darfst aber auch viele Entspannungsübungen in diesem "Garten" ausprobieren und Dich auf die "lila Hängematte" legen.

Durch das Training im Wohlfühlgarten gewinnst Du sowohl Kraft als auch Leichtigkeit, Flexibilität und gute Laune.

"Was hat es denn mit dem Acht-Wochen-Programm auf sich? Was ist, wenn ich zwischendrin Urlaub habe?"

Dieser Onlinekurs ist als Selbstlernkurs mit - auf Wunsch - persönlicher Begleitung angelegt. Wenn Du ihn so absolvierst, wie ich ihn aufgebaut habe, bist Du in kleinen Einheiten acht Wochen lang damit beschäftigt. Du kannst ihn aber auch schneller (was ich für unwahrscheinlich halte) oder langsamer machen und zwischendrin unterbrechen - ganz in Deinem Tempo und Rhythmus, so wie es Dir gut in Dein Leben passt.

Du bekommst jedoch von Anfang an vollen Zugang zum gesamten Kurs. Damit hast Du die Freiheit, die Reihenfolge der Lektionen/Themen so zu absolvieren, wie Du es magst. Du kannst zeitlich unbegrenzt auf die Kursmaterialien zugreifen. (Allerdings kann ich Dir kein 14-tägiges Rückgaberecht einräumen, weil Du sofort das volle Programm erhältst und nicht nur die ersten zwei Module als Teilleistungen.)

"Ok, und was sind nun die Themen und Lektionen dieser (ungefähr) acht Wochen? Und wieso sind auf der Collage neun Bilder?"

Voilà, der Überblick über die neun (!) Lektionen – die ersten beiden sind in der “bunten” Einstiegswoche gebündelt:

  • Lektion 0: Durchs bunte Tor hinein in Deinen Wohlfühlgarten (Einführung; u.a. Dein Garten voller Wunder (Fantasiereise), sehen, Infos zu Fantasiereisen/Qigong/Farbsymbolik)
  • Lektion 1: Aufregende Herausforderungen auf der Balancierlichtung (u.a. Stress, atmen, Bodyfeedback)
  • Lektion 2: Sinnesbetörend: Barfußmoos und Duftkräuter (u.a. tasten, Füße, aufrecht, Emotionales Gedächtnis, Sinne)
  • Lektion 3: Lebensfreude auf der gelb getupften Blumenwiese (u.a. lächeln, riechen, Lebensfreudeorakel)
  • Lektion 4: Energietanken im roten Obstgarten (u.a .schmecken, Kraftquellen und -räuber)
  • Lektion 5: Unterstützung unterm blauen Schirm (u.a. positives Denken, Antreiber und andere innere Stimmen)
  • Lektion 6: Ent-Spannung in der lila Hängematte (u.a. hören, An- und Ent-Spannung, Gelassenheit, Achtsamkeit)
  • Lektion 7: Genuss an der orangen Festtafel (u.a. tun, was man liebt, genießen)
  • Lektion 8: Dein bunt gefüllter Erntekorb (u.a. Ausblick, Pläne)

"Was bekomme ich alles in diesem Kurs?"

Ich biete Dir mehr als den Stoff von vier bewährten Ganztagsseminaren:

  • "Zaubersprüche gegen Stress - Strategien für inneres Gleichgewicht"
  • "Die Brille wechseln - Wege zur Selbststärkung"
  • "Energieräuber, Energiespender - Belastungs- und Entlastungsfaktoren in der aktuellen Lebenssituation"
  • "'Ich muss nicht - ich darf!' Selbststärkender Umgang mit Antreibern und Energievampiren“

als wohldurchdachte und x-fach erprobte Mischung aus Wissensinput, Achtsamkeits-,  Entspannungs- und Selbstreflexionsübungen.

Angeboten in 36 anschaulichen Videos (sowohl erklärend als auch anleitend, z.B. Qigongübungen und Selbstmassage), erläuternden Texten und einem Arbeitsheft (32 Seiten als herunterladbare pdf-Dateien).

Als Bonus öffne ich Dir meine Schatzkiste: Bei jedem Modul erhältst Du als "Lektüre für den Liegestuhl" eine Reihe von Links zu jeweils passenden, die Themen vertiefenden Blogbeiträgen von mir. Damit erschließe ich Dir meine in vielen Jahren angewachsene Seelenbalancieren-Welt.

Zusätzlich bekommst Du als Arbeitsbuch mein Buch "Mein Weg zu mehr Gelassenheit. Ein Impuls- und Notizbuch für innere Stärke und Balance".

Falls Du die persönliche Begleitung buchst, schenke ich Dir obendrauf den Tischaufsteller, den ich mit einer Reisefotografin zusammen erarbeitet habe: "52 positive Impulse für innere Stärke und Balance", der das Buch super ergänzt.

"Ist dieses Programm überhaupt für mich geeignet? Oder umgekehrt: Bin ich geeignet für diesen Kurs?"

Gute Fragen! Der Kurs und Du - Ihr passt jedenfalls NICHT zusammen,

  • wenn Du keine Lust drauf hast, Dich über Deine Arbeit hinaus noch an den Computer zu setzen
  • wenn Du es lästig findest, Dich mit Dir und Dich anstrengenden oder gar belastenden Themen (was stresst Dich?, wer/was raubt Dir Energie?) zu beschäftigen
  • wenn Du es für eine Zumutung hältst, durchschnittlich zwanzig Minuten pro Tag rein für Dich zu reservieren, und das womöglich acht Wochen lang
  • wenn es Dich nicht interessiert, was ich aus meinen eigenen Erfahrungen mit Blackouts und einem Erschöpfungssyndrom (heute würde man wohl Burnout sagen) gelernt habe
  • wenn Du es gar nicht magst, Dir handschriftlich Gedanken über Dich, Dein Leben und Deine Pläne für den Weg zu mehr Glücksmomenten und Leichtigkeit zu machen
  • wenn Du kein Interesse daran hast, Dich persönlich weiterzuentwickeln, resilienter (widerstandsfähiger), gelassener und achtsamer zu werden, Qigong- und Entspannungsübungen kennenzulernen, Gesichts-, Hand- und Fußmassagetechniken zu lernen, Deine ganz persönlichen Kraftquellen (wieder) zu entdecken, in kleinen täglichen Einheiten statt hin und wieder in großen (Wellnesswochenende?, Ayurvedaurlaub in der Ferne?, Yoga-Schweige-Retreat?) für Dich zu sorgen
  • wenn Du weder motiviert bist, Dir selbst ein Thema wie Selbststärkung zu erschließen, noch, Dich durch Telefoncoaching von jemandem begleiten zu lassen.

Tja, was soll ich sagen - Du ahnst, was ich Dir nun erzählen könnte, für wen dieser Kurs geeignet ist ...

"Jetzt mal noch konkreter: Was bringt mir dieses Programm?"

Hmm, was bringt Dir das Programm? Vielleicht gefällt Dir im Zusammenhang mit dem "Wohlfühlgarten" das Bild der beglückenden, befreienden Entwicklung von der Raupe zum Schmetterling? Oder der Knospe, die sich zur wunderschönen Blüte entfaltet?

Ich behaupte: Du kommst weiter, wirst unabhängiger von Außeneinflüssen, entwickelst und entfaltest Dich. Dabei gehe ich  von den vielen positiven Rückmeldungen für meine Seminare, Impulsvorträge, Coachings und Bücher aus, die mir meinen eigenen Anspruch bestätigen:

Beim Seelenbalancieren lernst Du,

  • besser mit Stress und Belastungen umzugehen (davon haben wir alle derzeit mehr denn je!)
  • Dich selbst wertschätzend(er) zu behandeln und nicht immer weit hinter andere zurückzustellen (Deine beste Freund*in bist Du selbst!)
  • Dir täglich in kleinen Einheiten Gutes zu tun (und dabei die Wunder des Alltags neu zu entdecken)
  • das Zusammenspiel von An-Spannung und Ent-Spannung kennenzulernen und für Dich zu nutzen (und dabei immer flexibler zu werden)
  • Deine inneren Stimmen besser zu identifizieren und zu Deiner Unterstützung einzusetzen (und wie eine Chorleiter*in manche lauter und manche leiser werden zu lassen, damit der Gesamtklang harmonischer wird)
  • Deinen Blick immer öfter und leichter auf das Positive zu lenken (und damit gelassener und zufriedener zu werden)
  • aus Energievampiren harmlose Vamperl zu machen (mit denen Du Dich arrangieren kannst)
  • diejenigen Methoden zu finden, die zu Dir und Deinem Leben passen (und Deine Erkenntnisse in den Alltag überzuführen).

Was genau DEINE Themen sind, können wir bei der "Coaching-Tea-Time unterm blauen Schirm" genauer besprechen. Dort kann ich Dir Hinweise geben, welche Lektionen vermutlich für Dich besonders hilfreich sind.

"Wie funktioniert denn diese persönliche Begleitung?"

Die Begleitung nenne ich "Coaching-Tea-Time unterm blauen Schirm", weil der im Wohlfühlgarten  das Symbol für Unterstützung ist. Dafür biete ich Dir ergänzende Selbstreflexionsübungen, die sich besser zu zweit als allein machen lassen. Und wir haben Zeit, über Deine Anliegen und Kursfortschritte zu sprechen.

Dafür telefonieren wir miteinander. Das lässt sich unkompliziert organisieren, ist unabhängig von technischen Unwägbarkeiten und, wenn Du magst, sogar während einer verlängerten Mittagspause und/oder während eines gedankenauslüftenden Spaziergangs machbar.

Die kleine Version namens "Teetasse" dauert dreimal eine halbe Stunde, die große namens "Teekanne" (klar, da haben wir ja länger Zeit für die Tea-Time) dreimal eine Stunde.

Neben dem Telefonat gibt's noch einen zweiten Teil meiner Leistung - damit Du auch langfristig etwas in der Hand hast: Ich erarbeite für Dich jeweils einen meiner bei den Klient*innen beliebten Coachingbriefe und maile ihn Dir als schriftliche Zusammenfassung unseres Gesprächs.

Dieses Paket aus drei Telefonaten und drei Mini-Coachingbriefen gibt es innerhalb meiner Coachingangebote übrigens nur für diesen Kurs!

"Und was soll das Ganze kosten?"

Schau, ich habe Dir hier die drei Varianten mit ihren Komponenten noch einmal zusammengestellt:

"Lavendel" heißt der reine Selbstlernkurs, "Mohnblume" enthält die Begleitung "Teetasse", "Sonnenblume" die große Erweiterung "Teekanne". Die Preise findest Du am Ende der jeweiligen Spalte.

Achtung, zeitlich befristetes Schmankerl:  Ich will mit Dir feiern, dass BALANCE zehn Jahre alt ist und dieser Kurs - mein geliebtes Langzeitprojekt - nun in die Welt kommen darf! Daher biete ich Dir Sonderkonditionen:

*Bis Ende Juli 2020 kostet "Lavendel" 350 (statt 390) Euro, "Mohnblume" 660 (statt 740) Euro und "Sonnenblume" 890 (statt 990) Euro!

Ich freue mich riesig, wenn ich Dir weiterhelfen kann, Dich mit meinen Seelenbalancieren-Methoden immer wieder selbst zu stärken und in innere Balance zu bringen! Vom Kurs wirst Du quasi den Rest Deines Lebens profitieren - er ist schlichtweg unbezahlbar.

Überzeugt?! Dann kannst Du direkt bei mir buchen! Klick HIER. Alles Nähere besprechen wir im Anschluss - damit Du möglichst bald starten kannst.

Falls Du noch Fragen hast, bitte melde Dich bei mir!

Herzliche Grüße und hoffentlich bis bald
Sandra

Hallo, ich bin Sandra Bischoff, Jahrgang 1964, Dipl.-Soziologin. Unter dem Namen "BALANCE - Dr. Alexandra Bischoff" bin ich seit 2009 als systemischer Coach, Seminarleiterin, Moderatorin und Autorin von inzwischen drei Büchern tätig. Mein Spezial- und Herzensthema ist, wie man sich selbst stärken und in inneres Gleichgewicht bringen kann. Darüber schreibe ich unter anderem auf meinem Blog SEELENBALANCIEREN. Was sich (nicht nur) dort so tut, berichte ich in meinem mehrmals pro Jahr erscheinenden, mit viel Liebe gestalteten BALANCE-Nachrichtenbrief .