Drei unterschiedliche Blumenarten: Lavendel, Mohnblume, Sonnenblume … Worum geht es hier? Du schaust gerade über den Gartenzaun auf mein gedankliches Übungsgelände zum “Seelenbalancieren im Wohlfühlgarten”. Bist Du neugierig darauf, was damit auf sich hat? Ich habe Dir in letzter Zeit mein Acht-Wochen-Programm für innere Stärke und Balance Stück für Stück vorgestellt:

Das waren zuerst mal alle neun Lektionen des Selbstlernkurses in acht Modulen/Wochen – zuletzt die bunte Abschlusswoche “Dein bunt gefüllter Erntekorb”, von der aus Du bequem zu den anderen Beiträgen findest.

Dann habe ich Dir ein bisschen mehr zum Zusatzangebot erzählt, der  “Coaching-Tea-Time unterm blauen Schirm” in den zwei Varianten “Teetasse” und “Teekanne“.

Zum Abschluss meiner kleinen Serie möchte ich Dir nun hier gerne erläutern, was es mit den drei symbolischen Blumen auf sich hat. Sie stehen für drei Varianten des Onlinekurses. Hier ein Bildschirmfoto davon – das “Original” mit verlinkten Buttons findest Du am Ende der Info- und Verkaufsseite:

Du siehst: Alle drei Varianten enthalten den Selbstlernkurs (mit 35 Videos und 32-seitigem herunterladbarem Arbeitsheft) sowie eines meiner Bücher als Arbeitsbuch (ja, richtig gedruckt!, kein eBook, per Post, gerne mit persönlicher Widmung): “Mein Weg zu mehr Gelassenheit. Ein Impuls- und Notizbuch für innere Stärke und Balance”  Du kannst es im Laufe des Kurses zu Deinem ganz persönlichen Kraftbüchlein gestalten, also Deine eigenen Kraftquellen u.ä. eintragen. Wenn Du findest, die Selbstlernvariante genügt Dir, dann ist “Lavendel” Deine Wahl.

Bei den anderen beiden Varianten kommt noch meine persönliche Begleitung “Coaching-Tea-Time unterm blauen Schirm” in Form von Coachingtelefonaten und -briefen hinzu. Plus mein Geschenk: Der inspirierende Tischaufsteller “52 positive Impulse für innere Stärke und Balance”, den ich mit der Fotografin Gabriele Gerner-Haudum zusammen geschaffen habe.

  • “Mohnblume” enthält die Coachingvariante “Teetasse”, das sind drei halbstündige Telefonate mit neuen Übungen zu zweit und Hinweisen, was Dir im Kurs vermutlich am meisten bringt, plus drei schriftlichen Ausarbeitungen, meinen beliebten Coachingbriefen. (Feedbacks meiner Coaching-Klient*innen sowohl zum Telefoncoaching als auch zur Wirkung der Coachingbriefe findest Du hier.)
  • Bei “Sonnenblume” können wir am intensivsten zusammenarbeiten: Dort gibt’s die Coachingvariante “Teekanne“. Dann dauern unsere drei Telefonate jeweils sogar eine ganze Stunde. Dazu kommt auch hier jeweils ein Coachingbrief.

Wenn Du nun mehr über meinen großen Selbststärkungskurs wissen magst, lade ich Dich herzlich ein, auf meiner Infoseite zu stöbern. Du findest dort zwei erläuternde Videos und viele Antworten auf “oft gestellte Fragen”. Viel Freude beim “Blick in den Wohlfühlgarten”

Hast Du Fragen zum Kurs in seinen drei Varianten oder zur persönlichen Erweiterung? Stell Sie mir bitte hier drunter als Kommentar, dann beantworte ich sie gerne öffentlich. Davon haben dann auch andere nette Menschen etwas. Oder schreib mir. Danke!

 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Fülle das Formular aus und klicke auf den lila Button




You have Successfully Subscribed!